WINSTONgolf Senior Open 2023 auf WINSTONlinks

Bernhard Langer auf WINSTONgolf
Foto: TOBIAS KUBERSKI
[WERBEHINWEIS | Unsere Webseiten enthalten Werbung]
Das Wochenende der WINSTONgolf Senior Open 2023 steht fest: Im 11. Jahr der Austragung geht es vom 15.-17. September 2023 wieder auf den anspruchsvollen und bei den Profis sehr beliebten WINSTONlinks Course.
„Der neue Termin, etwas später in der Saison, birgt für uns gleich mehrere Vorteile. Zum einen sind im September die Sommerferien bereits vorbei und wir hoffen, somit noch mehr Zuschauer von unserem besonderen Turnier begeistern zu können. Zum anderen hat unser Greenkeeping-Team noch mehr Vorbereitungszeit, unseren Platz in einen Top-Zustand zu versetzen. Außerdem haben wir die Möglichkeit, im Sommer ganz ungestört unser Hauptbusiness mit Golfspielern und dem normalen Turnierbetrieb abzuwickeln“, so die Turnierdirektorin Stefanie Merchel.

Profigolf hautnah erleben

So nah kommen Zuschauer für gewöhnlich nicht an die Profispieler heran. Bei den WINSTONgolf Senior Open können Jung und Alt vom Golfanfänger bis zum passionierten Golfspieler bereits auf der Driving Range und später auf dem Platz auf Tuchfühlung mit den Legenden der Golfszene gehen. Der Eintritt zum Turniergelände ist an allen Turniertagen frei. Ausreichend kostenlose Zuschauer-Parkplätze stehen zur Verfügung. 
Gespielt wird im Dunhill-Format. Es werden drei Runden ohne Cut gespielt, d. h. am Freitag und Samstag des Turniers geht jeweils ein Profi mit einem Amateur als Team auf die Runde. Das Finale am Sonntag absolvieren die 60 Profis unter sich.

Ausgezeichnet: WINSTONlinks

Im nächsten Jahr wird der mehrfach prämierte WINSTONlinks Course zum fünften Mal Schauplatz des Turniergeschehens. Er wurde 2019 zum wiederholten Mal als Deutschlands bester Golfplatz und 2021 als Deutschlands beliebtester Golfplatz ausgezeichnet. Die allseits bejubelte Anlage zählt zu den spektakulärsten Golfplätzen Europas und gilt als beliebte sportliche Herausforderung unter den Spielern. 

Kreiert von Golfplatz-Architekt David J. Krause, ist der Inland-Linksplatz den schottischen Dünenlandschaften am Meer nachempfunden. Bis zu zehn Meter hohe Dünen, die sich imposant vor den Wäldern auftürmen, eine urwüchsige Bepflanzung mit Ginster und Heidekraut sowie tiefe Bunker prägen die Landschaft nach schottischem Vorbild und verleihen ihm seine eindrucksvolle Wirkung.

Mehr Informationen: winstongolf-senior-open.com
Anzeige
Vorheriger ArtikelPGA TOUR 2K23: Torrey Pines, Nadeshot, neue Kleidung und Ausrüstung
Nächster ArtikelCharity-Auktion: Caroline Masson versteigert Olympia-Golfbag