Start Golfzubehör

SuperSpeed Golf – Spielerisch die Schlägerkopf-Geschwindigkeit erhöhen

SuperSpeed Golf Trainingstool
Foto: TOBIAS LEHMANN
[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel kann Reklame und Affiliate-Links enthalten ]

Viele Golfer kennen es: die Schlaglänge ist zwar nicht „kriegsentscheidend“ beim Golf, aber ein paar Meter mehr an Carry-Länge wären doch hilfreich. Mit SuperSpeed Golf können Golfer spielerisch ihre Schlaglänge trainieren.

Wie trainiert ein Golfer seine Schlaglänge?

SuperSpeed Golf hat ein Produkt entwickelt, mit dem die Schlägerkopfgeschwindigkeit (und somit auch die Schlaglänge) nachweislich erhöht werden kann. Jedes Set beinhaltet drei unterschiedlich gewichtete Sticks, der leichteste ist 20% leichter als der Driver, der mittlere 8% leichter und der schwerste Stick ist 6% schwerer als der Driver.

SuperSpeed Golf Sticks
SuperSpeed Golf Trainingstools Foto: TOBIAS LEHMANN

Das Prinzip hinter dem „Overspeed-Training“

Mit den zwei leichtesten Sticks wird das Gehirn zunächst trainiert, die Golfbewegung schneller auszuführen. Hintergrund ist hierbei, dass unser Gehirn in Bezug auf Geschwindigkeit einen festgesetzten neuronalen Bereich hat. Indem das Gewicht des Schlägers reduziert wird, wird dieser Gehirnbereich ausgedehnt und der Körper lernt die Bewegung auch schneller auszuführen. Im Anschluss wird das Gewicht nach und nach erhöht, sodass das Gehirn trainiert wird, die Geschwindigkeit bei neuem Gewicht zu übernehmen.

Trainingsprogramm mit Übungen

SuperSpeed Golf Übung
Training für mehr Länge Foto: TOBIAS LEHMANN

SuperSpeed Golf hat zusätzlich noch ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm mit unterschiedlichen Übungen entworfen. Die Übungen sind mit der dominanten sowie der nicht-dominanten Seite auszuführen, sodass gleichzeitig auch noch die Rückenmuskulatur trainiert wird und es nicht zu einem einseitigem Training kommt.

Das Training ist leicht auszuführen, macht Spaß und ist für alle Altersklassen bzw. Spielstärken einsetzbar. Eine Trainingseinheit dauert ca. 10 Minuten. Es werden 3 Trainingseinheiten pro Woche für optimale Ergebnisse empfohlen. Laut Hersteller sollen Golfer in der Regel zwischen 5% und 8% mehr Schwunggeschwindigkeit nach den ersten 4-6 Wochen erreichen.

Im Einsatz bei Golfpros und Tourspielern

Auch Golfpro und Blogger-Kollege Patrick Emery hat die Sticks von SuperSpeed Golf getestet und empfiehlt sie ausdrücklich in seinem Youtube-Video.

Zu den Tour Playern die dieses Trainingsgerät verwenden, gehören unter anderem Phil Mickelson, Xander Schauffele, Ian Poulter, Graeme McDowell oder Kevin Na.

SuperSpeed Golf kaufen

Die Sets gibt es in der Ausführung Damen, Herren, Junior und für den Pro oder Familien in der Coaching-Ausführung (Damen und Herren kombiniert). Ein Set liegt preislich bei circa 325,- Euro und ist in Deutschland bei golftoolsgermany.com zu haben.

Mehr Informationen: superspeedgolf.de

SuperSpeed Golf Training
Tobias beim Training mit SuperSpeed Golf Foto: TOBIAS LEHMANN