Start Pro Golfturniere

Tiger-Mania! Tiger Woods mit 80. Karrieresieg bei Tour Championship

Tiger Mania Tiger Woods
Foto: GETTY IMAGES
[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel kann Reklame und Affiliate-Links enthalten ]

Tiger Woods feiert bei der Tour Championship der PGA zum Finale des FedEx Cup seinen ersten PGA Tour Sieg seit 2013, holt seinen 80. Karrieresieg, macht viel Boden in der Golf Weltrangliste gut und sorgt für eine neue Tiger-Mania.

Wer hätte jemals gedacht, dass Tiger Woods in diesem Jahr seinen 80. Karrieresieg bei der Tour Championship gewinnen könnte? Die Chancen waren dünn bis gar nicht vorhanden, bevor er letzten Dezember auf den Bahamas aufteete. Seither ist die lebende Golflegende sehr weit gekommen und hat am Sonntag ein großartiges Jahr mit dem Sieg bei der Tour Championship 2018 abgeschlossen.

Embed from Getty Images

Tiger Woods – Erster PGA Tour Sieg seit April 2013

Woods ging am Sonntag in Eastlake als Führender über Justin Rose und Rory McIlroy an den Start. Er sah sehr stark aus mit einem frühen Birdie auf der 1. Seinen Lauf setzte er auf den Front-Nine fort, während das Spiel von Rose und McIlroy allmählich zu schwinden begann. Tiger schien die volle Kontrolle über das Turnier zu haben, bis er auf der 15 einen Bogey spielte, nachdem er seinen Abschlag im Wasser versenkt hatte und auf der 16 nochmal einen Bogey hinnehmen musste. Doch er war in der Lage, seine Fassung zu behalten und die letzten beiden Löcher wieder Par zu spielen, um das Turnier mit 2 Schlägen zu gewinnen. Somit konnte Tiger Woods nach einer 65, einer 68 und einer weiteren 65 sowie einer 71 zum Abschluss seinen ersten Turniersieg auf der PGA Tour seit April 2013 feiern.

Embed from Getty Images

80. Turniersieg und Platz 13 der Golf Weltrangliste

Dies war sein 80. Sieg auf der PGA Tour – damit liegt er nun nur noch zwei Siege hinter Rekordhalter Sam Snead, der jetzt wohl auf dem Spiel steht. Außerdem war dies sein erster Sieg seit dem Bridgestone Invitational bei Firestone im August 2013 – nach 1.876 Tagen, um genau zu sein.

Der wichtige Sieg bringt ihn in der Golf Weltrangliste zurück auf Platz 13. Nicht schlecht für einen 42-Jährigen mit vier Rückenoperationen, der im Dezember noch auf Platz 1.199 der Welt in den Wettbewerb zurückkehrte.

„Nur um in diesem Jahr wieder antreten und spielen zu können, ist das ein großes Comeback“, sagte Tiger Woods, der mit TaylorMade-Equipment im Bag spielt. „Ich kann nicht glauben, dass ich das geschafft habe. Es war elektrisierend am 18. Loch. Solche jubelnden Menschenmengen habe ich seit Jahren nicht mehr gesehen.“

Tiger Woods beim Ryder Cup 2018

Vielleicht wird dies nicht die letzte Sieg sein, den wir in diesem Jahr von Tiger sehen. Er wird zusammen mit seinen Teamkollegen zum Ryder Cup 2018 nach Paris fahren, um es gegen Ende der Woche mit dem europäischen Team aufzunehmen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tiger Woods (@tigerwoods) am