Straighter Putter – Ein Riese in der Putter-Landschaft

0

Straighter Putter ist ein kleines Familienunternehmen aus Deutschland, das sich auf die Produktion von Oversize-Puttern spezialisiert hat. Die Idee hinter den deutlich breiteren Golfschlägern: Je umfänglicher Deine Schlagfläche, desto besser Dein Score.

Breit, breiter, Straighter Putter

Straighter Putter ist ein Unternehmen, das Oversize-Putter herstellt © m. schraufstetter

Straighter Putter ist eine One-Man-Show: Projektmanager Marcus Schraufstetter, 38 Jahre alt, geboren in Oberbayern und zur Zeit Wahl-Rheinländer, hatte die Idee zu dem mächtigen Oversize-Putter. Für die Konstruktion holte er sich kompetente Hilfe bei seinem Vater, seines Zeichens Formgestalter in der technischen Entwicklung bei einem deutschen Automobilhersteller.

Nach circa 10 Monaten Entwicklungszeit und zahlreichen Testläufen war der Straighter Putter Prototyp geboren, welcher im Februar 2015 von der R&A in Schottland auf Regelkonformität überprüft und freigegeben wurde.

Der CW-14 ist das SP Blade-Modell © jfx

Damit fiel der Produktionsstartschuss für die CNC-gefrästen Jumbo-Putter mit den riesigen Schlagflächen (50% breiter als bei herkömmlichen Puttern) und den dicken Griffen (standardmäßig SuperStroke, wahlweise in 2.0 oder 3.0).

Zunächst kam das 2014 entwickelte Modell CW-14, ein Putter in klassischer Blade-Form. Anfang 2016 folgte das zweite Modell ST-16, ein Mallet mit verlängerter Ziellinie.

Beide Putter kosten 289,- Euro und sind erhältlich im Onlineshop von Marcus.

Straighter Putter CW-14 und ST-16 © jfx

Straighter Putter – „Putten war noch nie so einfach“

Straighter Putter ST-16 am Ball © jfx

Was ist ein Oversize-Putter?

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei Oversize-Puttern um Golfschläger, die bewusst etwas größer und umfänglicher gebaut wurden.

Warum ein Oversize-Putter?

Die Bauweise dieser ausgedehnten Geräte mit einem gewichtigen Schlägerkopf (je nach Modell circa 650 Gramm beim CW-14 bzw. 675 Gramm beim ST-16) soll vor allem 2 zentrale Vorteile mit sich bringen:

  1. Die große Schlagfläche lässt sich leichter ausrichten und dadurch sind Abweichungen ggf. deutlich schneller erkennbar
  2. Das hohe Eigengewicht des massigen Schlägerkopfes führt zu mehr Stabilität bei einem Putt-Stroke

Für wen sind Oversize Putter wie der Straighter Putter geeignet?

Oversize-Putter wie der Straighter Putter sind besonders für Anfänger und mittlere Handicapper geeignet, die einen Putter spielen möchten, der ihnen eine stabilere Puttbewegung und ein besseres Putt-Ergebnis liefert. Aber auch für jeden Golfer, der das Gefühl eines schweren Schlägerkopfes und etwas dickeren Griffes mag, sind diese Putter eine gute Wahl.

Straighter Putter Modelle CW-14 und ST-16 im Test

Ich durfte die beiden aktuellen Modelle aus Niederkassel für Dich auf dem Grün testen. Hier findest Du die unabhängigen Testberichte zu den Puttern ST-16 und CW-14.

CW-14 und ST-16 im GOLF1 Test © jfx

Marcus Schraufstetter – vom Baseball-Profi zum Handicap-Hunter

Mit Schlägern und Bällen kannte sich Marcus bereits bestens aus, denn er selbst gehörte in den 90er- und 2000er-Jahren zu den besten Baseballspielern Deutschlands: Er spielte Baseball in der Bundesliga, holte den Europapokal mit den Cologne Dodgers, kam ins All-Star-Team und in den Deutschen Nationalkader.

Als Marcus nach der Profikarriere mit dem Golfsport begann, half ihm seine Erfahrung und die Hand-Augen-Koordination aus der zuvor ausgeübten Schwung-und-Schlag-Sportart sogar soweit, dass er sich in seiner ersten Saison von der Platzreife auf ein Handicap von 11,3 herunterspielen konnte und damit in einer vom DGV ins Leben gerufenen Kampagne zum „Handicap-Hunter des Jahres 2010“ gekürt wurde.

Rookie of the Year – das Straighter Putter Golf-Stipendium

„Rookie of the Year“ Tobias Schweizer beim Üben auf der Range © straighter putter

Wie gut kann ein Golfeinsteiger in nur einem Jahr werden? Nach seinem eigenen Erfolgstitel als „Handicap-Hunter“, stellte sich Marcus Schraufstetter diese Frage und entwickelte die Idee zu einer Art Golf-Stipendium: Mit dem „Rookie of the Year“ Projekt bietet Straighter Putter einem Golfneuling die Möglichkeit, sich ein Jahr lang bestmöglich zu entwickeln, unterstützt und ausgerüstet von einigen Sponsoren.

Tobias Schweizer heißt der glückliche Gewinner dieser Aktion, der sich nun bestens supported bis zum 30.09.2017 auf Handicap-Jagd begeben darf. Dabei soll der 23jährige Student allerdings „ohne konkrete Zielvorgabe und Leistungsdruck vorrangig Spaß am Golfspiel haben“, betont Initiator Marcus.

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen zum Rookie of the Year findest Du auf Facebook.

Putting Seminare mit Marcus

Marcus Schraufstetter von Straighter Putter © m. schraufstetter

Marcus Schraufstetter ist übrigens nicht nur wegen seines eigenen Golfspiels auf vielen Golfplätzen zwischen Rhein und Sieg mit seinem Putter unterwegs, sondern gibt dort auch Putting-Seminare.

Die Workshops sind eine spannende Mischung aus Theorie und Praxis und bieten Dir außerdem die Möglichkeit, den Straighter Putter direkt auszuprobieren.

Die Termine zu seinen nächsten Putting-Workshops findest Du hier.

Gewinnspiel: Straighter Putter CW-14 oder ST-16

GOLF1 verlost einen Straighter Putter © jfx

Welcher Golfer träumt nicht von weniger Putts und damit besseren Scores?

Vom 13.-17. April 2017 hast Du die Möglichkeit, wahlweise einen CW-14 oder ST-16, speziell nach Deinen Wünschen konfiguriert, in unserem GOLF1 Ostergewinnspiel abzustauben.

Alle Informationen zum Gewinnspiel findest Du hier.
Viel Glück und schönes Spiel!

In freundlicher Zusammenarbeit mit der Straighter Putter UG (haftungsbeschränkt)

Teilen.

Über den Autor

Jan

Jan ist Medienprofi und leidenschaftlicher Sportler. Anfang 2014 entdeckte er seine Begeisterung für Golf und gründete daraufhin das Golfportal GOLF1.

Antworten