Nike Golf Air Jordan I Retro High – Nike veröffentlicht neuen Golfschuh

1

Mehr als 30 Jahre nachdem der erste Air Jordan I erschien, verkündet Nike Golf nun eine Version des gefragten Schuhs für den Golfplatz.

Den Air Jordan I gibt es ab sofort als Golfschuh © nike golf

Nike Golf Air Jordan I Retro High

Was haben der Schuh „Air Jordan I“, sein Namensgeber Michael „Air“ Jordan und der Golfsport gemeinsam? “MJ wurde mit seinem provokativen Spiel 1984 bekannt, während zur gleichen Zeit der Air Jordan I veröffentlicht wurde und seine erfolgreiche Laufbahn begann,“ sagt Gentry Humphrey von Nike Golf Footwear. „Interessanterweise begann Michael im selben Jahr auch damit, den Golfsport auszuüben.“

Rundum eine gute Figur: Air Jordan I © nike golf

Unterschied zum Original: Spikes sorgen für Halt © nike golf

Rekordbasketballer Michael Jordan erinnert sich: “Der Air Jordan I war der erste Sneaker, der alle Grenzen ausreizte, die zu diesem Zeitpunkt möglich waren. Wie ein aufbegehrendes Kind, das etwas will, was ihm seine Eltern nicht erlauben möchten. Der Schuh sollte anders sein – so wie ich.“

Dieses Basketball-Grenzgänger-Modell von damals kommt jetzt also (natürlich mit einigen kleinen Veränderungen) in Form eines High-Top Golfschuhs auf den Markt. Neu an Bord: Wasserabweisendes Obermaterial, Nike Free inspirierte Laufsohle mit Softspikes und extra Polsterung um den Knöchel für noch mehr Komfort. Natürlich darf das charakteristische „Jumpman“-Logo nicht fehlen!

Nike Air Jordan I Golf Edition – Verfügbarkeit und Preis

Der Air Jordan I Golfschuh wird in 2 verschiedenen Farben (white/black/varsity red und white/metallic silver) ab dem 10. Februar 2017 auf nike.com sowie bei ausgewählten Händlern erhältlich sein. Der stolze Preis für ein Paar Schuhe beträgt circa 200,- Euro.

Der neue Air Jordan I für den Golfplatz © nike golf

Teilen.

Über den Autor

Jan

Jan ist Medienprofi und leidenschaftlicher Sportler. Anfang 2014 entdeckte er seine Begeisterung für Golf und gründete daraufhin das Golfportal GOLF1.

1 Kommentar

  1. Zem

    Diese Schlappen stehen für viel mehr als nur die genreübergreifende Wiederauferstehung eines zeitlosen Klassikers. High-Tops sind genauso wie kragenlose Shirts, Golfhosen mit Bündchen oder Leggings für Golferinnen das Symbol der jungen, frischen, in den 70ern/80ern oder später aufgewachsenen Golf-Generation. Statement: Wir wollen uns von der möchtegern-elitären, reaktionär-konservativen Riege der Nachkriegs-Golfer abheben. Prognose: In Deutschland und Österreich werden solche Produkte aufgrund des demographischen Wandels und damit einhergehenden Golfer-Durchschnittsalters wohl eher floppen…

Antworten