Start Golfstars aktuell

Nach nur 1 Monat: Marcel Siem verlässt Wilson Staff für Callaway

Marcel Siem bei Callaway
Foto: CALLAWAY
[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel kann Reklame und Affiliate-Links enthalten ]

Schlägerhersteller Callaway gab heute überraschend bekannt, dass der deutsche Golf-Pro Marcel Siem (viermaliger Gewinner der PGA European Tour) sich erneut als Tourspieler im #TeamCallaway verpflichtet hat.

Das Pikante daran: Marcel Siem hatte erst im Januar einen neuen Vertrag mit der Marke Wilson Staff geschlossen, die er nun anscheinend nach nur einem Monat verlässt. Er selbst veröffentlichte dazu folgendes Facebook-Posting:

Der deutsche Golf-Star wird künftig mit 14 Schlägern der Callaway- und Odyssey-Ausstattung spielen. Unter anderem mit dem neuen Rogue Driver, dem Odyssey Toulon Prototype-Putter sowie dem Chrome-Soft-X-Golfball.

Bei Callaway in guter Gesellschaft

Marcel Siem stößt damit zu einer Reihe europäischer Spieler, die 2018 dem Callaway Team beigetreten sind, z.B. dem aktuellen Masters-Champion Sergio Garcia, Renato Paratore, Gewinner der Nordea Masters 2017 und dem Gewinner der letztjährigen Challenge Tour Order of Merit, der Finne Tapio Pulkkanen.

Marcel Siem kommentiert: „Ich bin hocherfreut, wieder bei Callaway zu sein und kann es kaum erwarten, in den nächsten Wochen mit den neuen Produkten zu arbeiten, damit ich meine Ausrüstung noch besser auf meine Bedürfnisse abstimmen kann. Ich war schon immer ein riesengroßer Fan der Marke – bereits bei meinen früheren Tour-Erfolgen spielte Callaway eine bedeutende Rolle – die nächste Zeit wird bestimmt sehr aufregend.“

Peter Harrison, Director der Tour Relations bei Callaway, fügte hinzu: „Es ist wunderbar, Marcel zurück im Team zu wissen, gerade wo der Marke solch spannende Zeiten bevorstehen. Wenn man nach dem Hole-in-One geht, das ihm kürzlich bei den NBO Oman Open gelungen ist, wird Marcel sich wohl sehr schnell an seine neue Ausrüstung gewöhnen. Es wird auf jeden Fall aufregend sein, seine Leistungen in dieser Saison zu beobachten.“

Marcel Siem mit Callaway Driver
Marcel Siem mit neuem Equipment von Callaway Foto: CALLAWAY

Nummer 1 auf der European Tour

Callaway war in zwei der letzten drei Jahre die Nr.1-Marke für Sieger bei der European Tour. Das Jahr 2018 ist zwar erst einen guten Monat alt, aber schon jetzt waren Callaways Tour-Spieler regelmäßig im Kreis der Gewinner: Zum Beispiel Engländer Chris Paisley, der die South African Open für sich entschied oder Sergio Garcia, der zum Champion der Singapore Open gekrönt wurde.