Tot am Stock – Wenn der Golfball an der Flagge liegt

0

Ein Ball der „tot am Stock“ liegt, wird auch Dead Ball oder Gimme genannt. Dabei handelt es sich um einen ganz nah an die Flagge gespielten Golfball, der mit einem Tap-in sicher eingelocht werden kann.

Was bedeutet tot am Stock?

Wenn ein Ball so nah an die Fahne (den „Stock“) gespielt wurde, dass er mit dem nächsten Schlag sehr sicher eingelocht werden kann, spricht man davon, dass der Ball tot am Stock liegt.

Dead Ball? Gimme!

Auf Englisch spricht man in diesem Fall von einem sogenannten Dead Ball. Im Matchplay gebietet es die Höflichkeit, dass tote Bälle „geschenkt“ werden, also der nächste Schlag nicht mehr ausgeführt werden muss.

Treffer! Der Golfball liegt tot am Stock © jfx / golf1

Treffer! Der Golfball liegt tot am Stock © jfx / golf1

 

Teilen.

Über den Autor

GOLF1 Lexikon