Birdie – Das Golfloch einen Schlag unter Par gespielt

0

Der oder das Birdie (englisch: „Vögelchen“) ist einer der Grundbegriffe für das Zählen der Schläge beim Spiel auf dem Golfplatz.

Was ist ein Birdie?

Ein mit einem Schlag unter Par gespieltes Loch nennt man Birdie. Wenn also ein Par 4 mit nur 3 Schlägen absolviert wird, hast Du einen Birdie gespielt.

Golfer haben gerne einen Vogel

Der genaue Ursprung des Wortes ist unbewiesen, leitet sich aber offenbar von der amerikanischen Redewendung „a bird of a shot“ her. In der amerikanischen Umgangssprache wurde der Ausdruck „bird“ Anfang des 20. Jahrhunderts häufig benutzt, um auszudrücken, dass etwas exzellent war. Im September 1911 beschrieb das Maclean Magazine beispielsweise einen Schlag als ‚“bird straight down the course, about two hundred and fifteen yards“.

Birdie am 18. Grün des Ocean View in Pebble Beach © tewy / wikimedia

Birdie am 18. Grün des Ocean View in Pebble Beach © tewy / wikimedia

 

Teilen.

Über den Autor

GOLF1 Lexikon