Start Golfbälle

Länger, schneller, bunter: Titleist Velocity Golfbälle der 2018er Generation

Titleist Velocity 2018 Golfbälle
Foto: TITLEIST
[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel kann Reklame und Affiliate-Links enthalten ]

Titleist stellt 2018 den neuen Velocity Golfball vor: Ausgestattet mit einem weiterentwickelten High-Speed-Kern, soll dieser Ball noch mehr Geschwindigkeit und in der Folge mehr Länge bieten. Die Titleist Velocity Golfbälle der Generation 2018 werden außerdem in drei zusätzlichen Farben angeboten.

Energiegeladener denn je

Der neue Titleist Velocity, der seit Februar weltweit in den Golfshops verfügbar ist, präsentiert sich frischer und energiegeladener denn je: Der Velocity 2018 wurde redesignt und mit einem weicheren Hochgeschwindigkeitskern aus eigener Entwicklung sowie Titleists schnellster Schale ausgestattet.

Mit dieser Kombination und nach modernsten aerodynamischen Erkenntnissen hergestellt, soll er bei Abschlägen eine hohe Ballgeschwindigkeit entwickeln und extrem wenig Spin für mehr Länge.

Titleist Velocity Farben
Jetzt wird’s bunt: Titleist Velocity in 4 Farben Foto: TITLEIST

Auf die Länge kommt es an

„Beim Velocity dreht sich alles, was wir tun, um Länge“, sagt Michael Mahoney, Vizepräsident Titleist Golfball Marketing. „Als wir mit der Arbeit für das Modell 2018 begannen, haben wir mit Velocity-Spielern gesprochen, und sie haben uns gesagt, sie wollten noch mehr Länge, vor allem vom Abschlag. Unser Team reagierte darauf mit einem weiter verbesserten Kern und mit der schnellsten Schale aller Titleist-Golfbälle, um ihnen einen Vorteil zu bieten.“

Vom Kern bis zur Schale „schnell“

Ein weicher High-Speed-LSX-Kern erzeugt eine hohe Anfangsgeschwindigkeit mit extrem niedrigem Spin für einen späten Scheitelpunkt bei allen vollen Schlägen. Eine neue, schnellere NaZ+Schale soll ebenfalls zur einer höheren Ballgeschwindigkeit für mehr Länge beitragen.

Ein sphärisch angeordnetes 328-Tetraeder-Dimple-Design optimiert die aerodynamische Leistung des Velocity und soll einen hohen Ballflug mit einem langen Carry erzeugen – für Schläge, die weit fliegen und tendenziell weicher auf dem Grün landen.

Titleist Velocity – Jetzt wird’s bunt

Titleist Velocity Pink
Titleist Velocity Pink Foto: TITLEIST

Neben dem Standardweiß gibt es jetzt neue, besonders gut sichtbare Farben – darunter „VISI White“ mit zweistelliger Nummerierung und „Velocity Orange“.

VISI-White verfügt über einen orangefarbenen Aufdruck und eine zweistellige Nummerierung (z.B. 00, 22, 77, 99). Die zweistelligen Ballnummern wurden aufgrund ihrer außerordentlichen Beliebtheit bei Team-Titleist-Mitgliedern ausgewählt.

Titleist in Pink
Premiere: Erster pinker Titleist Foto: TITLEIST

Jetzt wird’s bunt: Darüber hinaus wird es den Velocity ab Mai 2018 auch in „Velocity Pink“ geben – erstmals in der Geschichte von Titleist trägt dann ein pinkfarbener Golfball einen Titleist-Schriftzug.

„Wir sehen bei Golfern in zunehmendem Maße eine Präferenz für Produkte, mit denen sie sich wirklich identifizieren, und die Farbe spielt dabei eine große Rolle“, sagt Michael Fish, Produktmanager für Titleist Golfbälle.

„Wir sind zuversichtlich, dass die neuen Farboptionen zusammen mit der verbesserten Leistung von Velocity diesen Golfern zu einem noch besseren Erlebnis auf dem Platz verhelfen werden.“

Titleist Velocity 2018 Golfbälle kaufen

Den Titleist Velocity Golfball 2018 gibt’s für circa 34,90 Euro / Dutzend ab 1. Februar in Weiß, VISI White und Orange sowie ab 1. Mai in Pink.

Titleist Velocity 2018 kaufen

Mehr Informationen: titleist.de

Titleist Velocity 2018 Farbvarianten
Titleist Velocity: Standardweiß, VISI White, Velocity Orange und Velocity Pink Foto: TITLEIST