Start Empfohlen von GOLF1

Garmin Approach X40 – Golf Fitness Armband mit Herz und Verstand

© garmin

Der Schweizer Navigationsspezialist Garmin hat mit dem Garmin Approach X40 ein neues Wearable speziell für den Golfsportler entwickelt. Neben den herkömmlichen Funktionen einer GPS Golfuhr, bringt das neue Armband auch die praktischen Eigenschaften eines ambitionierten Fitness-Trackers mit.

Garmin Approach X40 – Golf-Uhr mit Fitness-Ambition

Das Approach X40 Armband von Garmin kommt in einer kleinen Box © jfx
Das Approach X40 Armband von Garmin kommt in einer kleinen Box © jfx

Garmin mischt ja schon länger erfolgreich mit seinen Produkten auf dem Golfmarkt mit und ist dort vorallem bekannt für die exakte Positionsbestimmung auf dem Golfplatz. Im Mai 2016 überraschte das Unternehmen nun mit einem ersten Multifunktions-Tool fürs Handgelenk – das GPS-Golfarmband Approach X40.

Mein Testgerät ist die Garmin Approach X40 in Schwarz, mit dem normalen Armband (ist auch in Größe XL erhältlich). Im Lieferumfang befindet sich beim Auspacken, neben dem Armband selbst, nur ein USB-Ladekabel und eine Kurzanleitung.

Die Approach X40 ist das kleinste und leichteste Garmin Golf Tool, welches am Handgelenk getragen werden kann. Bedient wird sie über einen Home-Button und den 2,5 cm großen Touch-Screen. Trotz ihrer wirklich geringen Größe und dem dezenten Design, ermöglicht sie dem Benutzer dennoch sehr viele nützliche Features.

Unboxed: X40 mit Anleitung und Ladekabel im Lieferumfang © jfx
Unboxed: X40 mit Anleitung und Ladekabel im Lieferumfang © jfx

Im Test: X40 Funktionen für Golfplatz und Alltag

Aktiv sein auf dem Fairway

Wichtigste Funktion für Golfer: In dem Armband sind bereits die Daten von circa 40.000 Golfplätzen hinterlegt, die neben der Orientierung auch die Verbesserung des Golfpiels ermöglichen sollen.

Entfernungsangaben auf dem Golfplatz
Entfernungsangaben auf dem Golfplatz © jfx

Für eine erhebliche Erleichterung auf dem Platz sorgt die AutoShot-Funktion. Diese zeichnet, wenn sie aktiviert wird, automatisch eine detaillierte Analyse der Abschlagsweiten und -positionen auf. Basierend auf den Golfplatz-Daten werden also die Schlagweite und die Schlagposition des Armband-Trägers erfasst, zur späteren Auswertung per Garmin Connect.

Eine digitale Scorecard ist ebenfalls an Bord der X40, die dem Spieler jederzeit die Anzahl der aufgezeichneten Schläge anzeigen kann und seine individuelle Statistik führt: Getroffene Fairways, Greens in Regulation und Anzahl der Putts. Sie lässt sich auch easy und intuitiv manuell ausfüllen.

3 Angebot(e) unserer Werbepartner, Stand: 18.10.2017

Garmin Approach X40 GPS-Golf-Band
Garmin Approach X40 GPS-Golf-Band
219,00 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei OnlineGolf

GPS-Golfarmband Approach X40
GPS-Golfarmband Approach X40
219,99 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei All4Golf

Garmin Approach X40 GPS
Garmin Approach X40 GPS
223,99 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei Golf und günstig


Neben dem obligatorischen GPS-Positionstracking mit Informationen über Doglegs, Lay-Ups und Entfernungen zu Hindernissen sowie Grünanfang, -mitte und -ende, gehört bei der X40 auch das Tracking der Aktivitätsintensität zur Ausstattung.

Die Herzfrequenzmessung findet über einen Sensor direkt am Handgelenk statt © garmin
Die Herzfrequenzmessung findet über einen Sensor direkt am Handgelenk statt © garmin

Aktiv bleiben in der Freizeit

Über einen integrierten Sensor misst das Armband am Handgelenk (solange es getragen wird), Tag und Nacht die Herzfrequenz (kein Brustgurt erforderlich) und die zurückgelegten Schritte, Distanzen und verbrannten Kalorien und motiviert den Träger auch außerhalb des Fairways, aktiv zu sein.

Wenn Du beispielsweise gerne Joggen gehst, kannst Du Deine Strecke via GPS aufzeichnen und auf der X40 die zurückgelegte Distanz sowie Deine Geschwindigkeit ablesen.

Praktisch: Über die Benachrichtigungsfunktion lassen sich auf dem Smartphone eingehende Nachrichten und Anrufe mit einer kurzen, dezenten Vibration direkt auf dem Display der Uhr anzeigen. So weißt Du gleich, ob es wichtig ist, oder ob Du Dein Telefon getrost in der Tasche lassen kannst.

Das Wearable zeigt die aktuelle Herzfrequenz an, im Vergleich dazu die Frequenz in Ruhe © jfx
Das Wearable zeigt die aktuelle Herzfrequenz an, im Vergleich dazu die Frequenz in Ruhe © jfx

Golfspiel Analyse mit Garmin Connect und TruSwing

Analyse mit Garmin Connect
Analyse mit Garmin Connect © garmin

Über die kostenlose Garmin Connect Mobile App lassen sich alle aufgezeichneten Daten nach der Runde sehr einfach analysieren und mit anderen Nutzern vergleichen.

Das Approach X40 Armband kann außerdem mit dem (optional hinzukaufbaren) Garmin TruSwing-Sensor verbunden werden, der direkt an den Schaft des Golfschlägers geclippt wird und dem Spieler nach dem Golfschwung wichtige Daten zu Letzterem liefert. Nutzer dieses optionalen Features können dadurch eine 3D Animation ihres Schwungs in Garmin Connect Mobile auf dem Smartphone oder Tablet sehen, gegebenenfalls Fehler erkennen und somit Korrekturen an ihrer Schwungtechnik vornehmen.

Modernes Design mit sportlichen Charme

Sehr auffällig finde ich, wie oft ich in den 30 Tagen Testzeit von interessierten Flightpartnern auf die X40 angesprochen wurde. Einige waren der Auffassung, es handele sich um das Produkt des bekannten Telefonherstellers mit dem Obst-Logo.

Die Approach X40 ist in schwarz, weiß, frost-blue oder lime zu haben. Die moderne, sportliche Optik ist nichts für Retro-Fans, liegt aber voll im Trend. Der Touch-Screen funktioniert einwandfrei, das Display ist auch bei direktem Sonnenlicht gut lesbar und stellt alle Informationen hochauflösend dar.

Das X40 Armband ist wasserdicht bis zu 50 Metern und kann also ohne Probleme im Regen verwendet werden. Die Lebensdauer der Batterie nach voller Ladung beträgt 10 Stunden im GPS Modus und 5 Tage im Uhren-Modus (inkl. Herzfrequenzmessung).

Die Garmin Approach X40 kostet im Garmin-Shop circa 250 Euro, bei Amazon zur Zeit nur etwa 220 Euro.

Das Gerät kostet bei Garmin zur Zeit circa 250 Euro © jfx
Das Gerät kostet bei Garmin zur Zeit circa 250 Euro © jfx

Garmin Approach X40 – empfohlen von GOLF1

Mein Fazit: Die Garmin Approach X40 entpuppte sich während des 30tägigen Tests als ein nützlicher Begleiter auf den Fairways und auch im Alltag. Auf dem Golfplatz punktet sie durch ihre äußerst kompakte Größe – kaum zu spüren und trotzdem mit allen Funktionen, die das Golferherz begehrt.

Smartwatch-Design
Reduziertes Design in 4 Farben © garmin

Neben dem reduzierten aber dennoch sportlichen Smartwatch-Design, überzeugt sie als Allround-Armbanduhr auch durch den Smartwatch-Charakter: Für mich als aktiver Mensch, ist es ist schon wirklich interessant zu wissen, wieviel Schritte ich z.B. an einem Büro-Arbeitstag zurück gelegt habe (viel zu wenig!), wieviel Kalorien ich an einem Tag verbrenne oder wie die Herzfrequenz nach einer aufregenden Situation steigen kann.

Mit dem X40 ist Garmin ein guter Hybride für den Alltag und den Golfplatz gelungen, der sich angenehm leicht bedienen lässt, wirklich gut aussieht und alle wichtigen Funktionen mitbringt, die man sich als Golfer nur wünschen kann. Dafür gibt’s von mir das „Empfohlen von GOLF1“-Badge!

Das Approach X40 Armband wird empfohlen von GOLF1 © jfx
Das Approach X40 Armband wird empfohlen von GOLF1 © jfx

Garmin Approach X40 Video Tutorial

In diesem kurzen Tutorial-Video erfährst Du, wie Du mühelos das Approach X40-Golfarmband konfigurierst, um eine Runde Golf zu spielen:

TEILEN: