Start Events

WINSTONgolf Senior Open – Elite der European Senior Tour

© stefan von stengel

Bereits zum fünften Mal trifft sich die Elite der European Senior Tour bei den WINSTONgolf Senior Open. Das hochdotierte Turnier findet vom 8. bis 10. Juli 2016 in Vorbeck bei Schwerin statt und ist hochkarätig besetzt: Neben 19 Spielern aus den Top 20 der European Senior Tour, wird sich auch Masters Legende und deutsches Golf-Idol Bernhard Langer die Ehre geben.

Publikumsmagnet Bernhard Langer hat sein Kommen zugesagt © winstongolf / stefan von stengel
Publikumsmagnet Bernhard Langer hat sein Kommen zugesagt © winstongolf / stefan von stengel

3 Tage Spitzengolf bei freiem Eintritt

Im Zeichen des Kranichs: WINSTONgolf Senior Open © winstongolf / stefan von stengel
Im Zeichen des Kranichs: WINSTONgolf Senior Open © winstongolf / stefan von stengel

Um die WINSTONgolf Senior Open 2016 zu erleben, brauchst Du nur Lust und Zeit. Der Zutritt zum Turniergelände ist nämlich für alle drei Turniertage (inklusive dem Finale) kostenlos! Obwohl es bei dem Turnier keinen Cut gibt, wird es trotzdem spannend: Die WINSTONgolf Senior Open sind eines der bedeutendsten Turniere der European Senior Tour, denn bei dem einzigen European Senior Tour Event auf deutschem Boden geht es um 350.000 Euro Gesamt-Preisgeld, von dem allein der Gewinner circa 52.000 Euro abräumt.

Nachdem es in den vergangenen Jahren immer der vermeintlich leichtere WINSTONopen war, wird erstmals für das Turnier der mehrfach ausgezeichnete und viel bejubelte WINSTONlinks Course der Schauplatz dieses Events sein.

Auf WINSTONlinks geht es um 350.000 Euro Preisgeld © winstongolf / stefan von stengel
Auf WINSTONlinks geht es um 350.000 Euro Preisgeld © winstongolf / stefan von stengel

Preisgekrönter Platz WINSTONlinks

Ronny Woison, Turnierdirektor der WINSTONgolf Senior Open, ist sichtlich stolz: „Das gesamte Team freut sich darauf, die WINSTONgolf Senior Open in diesem Jahr erstmalig auf dem WINSTONlinks Course auszutragen“. Der WINSTONlinks wurde schon mehrfach als bester deutscher Golfplatz ausgezeichnet und stammt aus der Feder von Golfplatz-Architekt David J. Krause.

Der Inland-Linksplatz ist den britischen Dünenlandschaften am Meer nachempfunden. Seine einmalige Wirkung basiert deshalb auf typisch schottischen Merkmalen: Bis zu zehn Meter hohe Dünen, die sich imposant vor den Wäldern auftürmen, eine karge Ginster- und Heidekraut-Bepflanzung sowie tiefe Sandkuhlen und vorallem der raue Wind prägen das Bild dieses Linksplatzes. Es bleibt abzuwarten, wie die Tour-Pros mit diesem „weniger ist mehr“-Platz zurecht kommen werden und was für Scores diesmal erzielt werden.

Preisgekrönter Platz: WINSTONlinks © winstongolf / stefan von stengel
Preisgekrönter Platz: WINSTONlinks © winstongolf / stefan von stengel

Fanfreude pur: Viele Stars im Teilnehmerfeld

Barry Lane wird auch an den Start gehen © winstongolf / stefan von stengel
Barry Lane wird auch an den Start gehen © winstongolf / stefan von stengel

Aus den Top 20 der European Senior Tour Order of Merit haben sich bereits 19 Spieler gemeldet. Das absolute Highlight: Bernhard Langer!

Aber auch Spieler wie Peter Fowler, Barry Lane, Paul Wesselingh, Ronan Rafferty, Mark McNulty und Anders Forsbrand befinden sich im Teilnehmerfeld. Publikumsliebling Ian „Woosie“ Woosnam (US-Masters Sieger und Ryder Cup Kapitän von 2006) und der vielfache Turniersieger Sam Torrance (Ryder Cup Kapitän 2002) werden ebenfalls im Zeichen des Kranichs in Vorbeck an den Start gehen. Den Titel verteidigen möchte in diesem Jahr Vorjahressieger Pedro Linhart.

Masters-Legende Bernhard Langer in Top-Form

Ein Grund mehr für die Zuschauer, auf einen deutschen Sieger bei den diesjährigen WINSTONgolf Senior Open zu hoffen: Nach den Siegen bei der Senior Players Championship 2014 und 2015 vollbrachte der 58-jährige Anhausener Bernhard Langer kürzlich das Meisterstück, den Titel erneut erfolgreich zu verteidigen und schaffte damit als erster Spieler das „Triple“ bei diesem Major.

Bernhard Langer steht derzeit unangefochten an der Spitze der Saisonwertung um den Charles Schwab Cup und unterstreicht erneut seine Überlegenheit bei den über 50-jährigen Profis. Langer ist hochmotiviert: „Die Saison läuft bisher ausgesprochen gut für mich, sodass ich alles daransetzen werde, in diesem Jahr den Titel zu gewinnen – ein Sieg in Deutschland ist auch für mich immer etwas Besonderes!“

Die Freude bei den Verantwortlichen der WINSTONgolf Senior Open 2016 über die Zusage von Deutschlands erfolgreichstem und bekanntestem Golfprofi ist dementsprechend groß: „Mit Bernhard Langer können wir in diesem Jahr wieder mit einem absoluten Zuschauermagneten auftrumpfen. Wir sind begeistert über seine Zusage“, sagt Turnierdirektor Ronny Woisin.

Bernhard Langer beim Abschlag vom Tee © winstongolf / stefan von stengel
Bernhard Langer beim Abschlag vom Tee © winstongolf / stefan von stengel

Vom Dunhill ProAm zum Turnierfinale

Die ersten beiden Runden werden als ProAm im Dunhill Format ausgetragen: Jeweils ein Profi geht mit einem Amateur gemeinsam auf die Runde. Ohne Cut geht es dann am Sonntag weiter mit dem Finale der Profis. Das Finale bestreiten die 60 Professionals unter sich.

Die Pro-Am-Runden der Winstongolf Senior Open werden sehr gut angenommen und sind bei diesem Turnier einzigartig. Es gilt das Format 1:1, statt wie bei vergleichbaren Turnieren mit 3 Amateuren und 1 Profi. Der Amateurgolfer ist also zwei Tage lang hautnah mit seinem professionellen Partner zusammen. 1.500 Euro muss man locker machen, wenn man als Amateur (und mindestens Handicap -18) mit einem der Senioren-Profis seine Runden drehen will.

Amateure können beim ProAm Turnier am Abschlag stehen © winstongolf / stefan von stengel
Amateure können beim ProAm Turnier am Abschlag stehen © winstongolf / stefan von stengel

EM-Finale Public Viewing auf der WINSTONgolf Anlage

Erst Bernhard schauen und dann hoffentlich die deutsche Elf bejubeln… Was wäre das für ein cooles Sportwochenende für golfbegeistere Fußballfans?

Aufgrund des starken Teilnehmerfeldes freut sich WINSTONgolf auf zahlreiche Zuschauer, die beim Event mitfiebern. Natürlich kann im Anschluss auch das EM-Finale live verfolgt werden! Die Veranstalter wollen allen Golfbegeisterten und auch Neulingen ermöglichen, live dabei zu sein und bieten kostenlosen Zutritt zum Turniergelände an allen Turniertagen.

WINSTONgolf Senior Open 2016 Programmablauf

Freitag, 8. Juli 2016, 9.00 Uhr
1. Turniertag (Dunhill-Format): 60 Professionals und 60 Amateurspieler bestreiten jeweils zu zweit ihre erste Runde von 18 Löchern auf dem Turnierplatz WINSTONlinks

Samstag, 9. Juli 2016, 9.00 Uhr
2. Turniertag (Dunhill-Format): 60 Professionals und 60 Amateurspieler bestreiten jeweils zu zweit ihre zweite Runde von 18 Löchern auf dem Turnierplatz WINSTONlinks

Sonntag, 10. Juli 2016, 8.45 Uhr
Finaltag der 60 Professionals mit anschließender Siegerehrung auf dem 18. Grün des Turnierplatzes WINSTONlinks – im Anschluss EM-Public-Viewing auf der Anlage

Die Profis spielen das Finale am Sonntag unter sich aus © winstongolf / stefan von stengel
Die Profis spielen das Finale am Sonntag unter sich aus © winstongolf / stefan von stengel

Hintergrundinfos und Spielstände bei Facebook und im TV

Offizielle Webseite des Events © winstongolf / stefan von stengel
Offizielle Webseite des Events © winstongolf / stefan von stengel

Auf der offiziellen Facebook-Seite kannst Du Dich vor und während des Golfturniers mit Hintergrundfakten, Turnierhöhepunkten und Spielständen auf dem Laufenden halten lassen: www.facebook.com/WINSTONgolfSeniorOpen

Im Pay-TV auf Sky Sport HD 1 wird am Freitag, 17. Juli 2015, 21.00 Uhr eine Zusammenfassung der Turnierhöhepunkte ausgestrahlt.

Alle Infos im Web zu den WINSTONgolf Senior Open findest Du auf der offiziellen Event-Webseite unter www.winstongolf-senior-open.com.


Gewinnspiel:

WINSTONgolf verlost 1 x 2 VIP-Tickets für die WINSTONgolf Senior Open 2016. Ein VIP-Ticket ermöglicht freien Zugang zum Turniergelände und natürlich zum VIP-Bereich. Im VIP-Zelt wartet von 8.00 bis 18.00 Uhr Kulinarisches auf die VIPs.

Gewinne VIP-Tickets für die Senior Open © jfx
Gewinne VIP-Tickets für die Senior Open © jfx

Um an der Verlosung teilzunehmen, sag uns wer zur Zeit Dein Lieblings-Golf-Profi aus Deutschland ist!

Alles was Du dafür tun musst: Scrolle bis zum Ende dieses Artikels und schreibe uns einen Kommentar mit Deiner Antwort oder kommentiere im dazugehörigen Posting auf Facebook. Beides zusammen ist übrigens erlaubt und verdoppelt sogar Deine Gewinnchance, denn alle Kommentare werden in einem Lostopf gesammelt und die Gewinner werden dann per Zufallsprinzip ausgelost.

Die Gewinner werden am 4. Juli 2016 gezogen und im Anschluss namentlich bekannt gegeben sowie gleichzeitig per E-Mail informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten unsere GOLF1 Gewinnspielbedingungen, die mit der Teilnahme akzeptiert werden.

Viel Spaß beim Mitmachen und viel Erfolg!

 

TEILEN:

14 Kommentare