Start Golfanlagen

Costa Navarino: Neues Bay Course Clubhaus bietet traumhafte Aussicht

Costa Navarino Terrasse
Foto: AZALEA
[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel kann Reklame und Affiliate-Links enthalten ]

Sollte man sich in naher Zukunft einmal darüber streiten, von welchem Golf-Clubhaus aus man die tollste Aussicht hat, dann wird das neue in die Erde hineingebaute Clubhaus auf dem Gelände des Bay Course Golfplatzes in Costa Navarino mit Sicherheit ganz oben rangieren.

Costa Navarino – atemberaubend mediterran

Costa Navarino ist Synonym für die nachhaltige Urlaubsdestination der ersten Wahl am Mittelmeer – gelegen in der griechischen Region Messenien im Südwesten des Peloponnes. Die Gegend ist eine der unberührtesten und atemberaubendsten mediterranen Küstenlandschaften und geprägt von einer 4.500 Jahre zurückreichenden Geschichte.

Neues Clubhaus für den Bay Course

Das einzigartig gestaltete Gebäude mit einer Nutzfläche von 2.000 qm fügt sich harmonisch in die natürlich gestaltete Golfplatz-Landschaft ein und wird erst im Spielbereich des Abschlusslochs deutlich sichtbar. Die Innen- und Außenbereiche des Gebäudes bieten einen atemberaubenden Panoramablick über den renommierten von Robert Trent Jones Jr. entworfenen Bay Course-Golfplatz hinweg auf die historische Bucht von Navarino. Diese einzigartige Lage rechtfertigt umso mehr den Ruf des Bay Course als einer der faszinierendsten Golfplätze Europas.

Das von den Athener AETER Architekten entworfene Clubhaus, dessen Innenausstattung von MKV Design aus London stammt, ist Ausdruck der in Costa Navarino praktizierten Nachhaltigkeitsprinzipien und trägt zur Aufwertung der natürlichen Umwelt in dieser Gegend bei. Das Clubhaus befindet sich in idealer Lage inmitten einer abwechslungsreichen Landschaft, die mit Bäumen gesäumte Hügel an einem unberührten Küstenabschnitt mit Olivenhainen und atemberaubende Aussichtspunkte miteinander vereint.

Clubhaus auf dem Bay Course
Das neue Clubhaus auf dem Bay Course Foto: AZALEA

Der Dachbereich des Clubhauses wurde dem Grundsatz der bioklimatischen Architektur entsprechend begrünt. Dort und im unmittelbaren Umfeld des Clubhauses werden im Endzustand insgesamt rund 27.500 Pflanzen und Bäume wachsen. Das gesamte Gebäude einschließlich Haustechnik ist nach Energieeffizienzkriterien konzipiert.

Der geräumige Innenbereich des Gebäudes verfügt über Restaurant- und Bar-Einrichtungen. Als besondere Attraktion wird den Gästen im Juli und August über einen Zeitraum von sechs Wochen das Pop-up-Restaurant Funky Gourmet geboten. Dies ist das erste Zwei-Michelin-Sterne-Restaurant in Griechenland außerhalb von Athen!

Das einzigartige Design und die besonderen Einrichtungen, die das Bay Clubhaus bietet – darunter auch einen beeindruckenden Golfprofi-Shop und gemütliche Bereiche zum Relaxen – tragen zur weiteren Perfektionierung der Golfdestination Costa Navarino bei und dazu, dass sich die Gäste hier wirklich wohl fühlen.

Urlaubsdestination Costa Navarino

Die Urlaubsdestination Costa Navarino praktiziert eine nachhaltige Tourismusentwicklung, die zu den weltweit fortschrittlichsten zählt. Die Gegend ist berühmt für ihre unberührte Küstenlage, ihre atemberaubende Landschaft, ihre reichen Kulturschätze, ihre luxuriösen Gästeetablissements und ihre hochwertigen Ferienwohnanlagen.

Das Tourismuskonzept von Costa Navarino in der Region Messenien zeichnet sich durch sein Engagement für die höchsten Standards ökologischer und sozialer Verantwortung aus. Erklärtes Ziel ist die nachhaltige Entwicklung der gesamten Region Messenien bei gleichzeitigem Schutz und Erhalt sowohl der natürlichen Schönheit als auch des kulturellen Erbes dieses Teils Griechenlands.

Mehr Informationen: costanavarino.com

Costa Navarino Bay Course
Golf-Paradies: Costa Navarino Bay Course Foto: AZALEA