Angriff auf Pro V1 – 10 Golfbälle, die Titleist Konkurrenz machen

Konkurrenz für Titleist
Foto: SOHEB ZAIDI

Der Titleist Pro V1 (circa 52,- Euro/Dutzend) ist das populärste Golfball-Modell auf dem Markt und der meistgespielte Golfball der PGA Tour. Aber die Konkurrenz schläft nicht: Wir zeigen 10 Hersteller von Premium-Golfbällen, die Du unbedingt checken solltest!

10Pearl Golf – Pure Soft / Pure Soft X

[WERBEHINWEIS | Unsere Webseiten enthalten Werbung]

Der bayerische Golfzubehör-Hersteller PearlGolf greift mit seinem 4-Piece Ballmodell PureSoft X an. Diese Kugeln besitzen eine äußerst langlebige und sehr weiche Urethan-Außenschale und ein 338 Dimple-Design. Beides soll maximale Länge für den Spieler generieren und eine außergewöhnliche Performance liefern.

Im Januar 2018 wurde PearlGolf offizieller Golfball des DGV und ziert nun an Stelle von Titleist den DGV-Ausweis. Sehr angriffslustig sind auch die verfügbaren Farben (Weiß, Gelb und Orange) sowie der Preis: Der Golfball kostet nur etwa die Hälfte eines Pro V1!

Preis laut Hersteller: circa 25,- Euro / Dutzend
Mehr Informationen: pearlgolf.de

PearlGolf Bälle kaufen

Zurück
Vorheriger ArtikelRangefinder Rakete: RocketGolf Birdie 1300 Pro Golflaser im Test
Nächster ArtikelPrints & Patterns – Herren Golf-Outfit Inspiration für den Frühling